Volkslaufcup 2010: Berichte

Bericht

 

Rückblick 11. Wertungslauf beim ATG-Winterlauf

 

Info zur Auswertung:

 

Von allen unter Alemannia gemeldeten Finishern waren 36 Männer und 22 Frauen

als Mitglieder im Alemannia-Cup startberechtigt und wurden gewertet.

Versehentlich wurde Ursula Ebert in der Ergebnisliste als „Ulli" Ebert als Mann

gewertet, ich habe dies in unserer Auswertung korrigiert.

Hier ist also in aller vorweihnachtlicher Kürze die Auswertung des Alemannia-Cups 2010:

 

Raoul Genick-Giammarina und Kristina Ziemons gewinnen letzten Wertungslauf !!

Absoluter Teilnehmerrekord für Schwarz-Gelb: 22 Damen und 36 Herren im Ziel!!

Präsidentengattin Birgit Nachtsheim und Sportdirektor Erik Meijer mit dabei!!!

Gesamtsiege für Inga Sieven und Hans-Jürgen Schwarz mit neuen Punkterekorden!!!-

 

Beim diesjährigen ATG-Lauf haben wir Alemannen alle bisherigen Rekorde gebrochen

und mit phantastischen 58 startberechtigten Mitgliedern haben wir einen neuen Teil-

nehmerrekord in unserem Cup aufgestellt. Vielen Dank Euch allen für diese tolle Beteiligung!!! Bei den Herren gewann in seinem letzten Rennen für die Alemannia Raoul

vor Gerald und dem neuen Gesamtsieger Hans-Jürgen. Bei den Damen siegte Kristina vor

Irene und Therese. Unsere Mädels holten bei diesem Prestigerennen sogar den Sieg in der

Mannschaftswertung. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!!!

 

Den Gesamtsieg bei den Damen feierte Inga vor Kristina und Claudia, bei den Herren

triumphierte Hans-Jürgen vor Gerald und Wolfgang. Insgesamt konnten 9 Damen und 22 Herren die erforderlichen 3 Starts erreichen und wurden gewertet. Bei den 11 Wertungsläufen gab es 221 Starts von 45 Herren und 26 Damen.

 

Bericht

 

Rückblick 10. Wertungslauf beim Rursee-Lauf in Einruhr:

 

Raoul Genick-Giammarina und Inga Sieven gewinnen vorletzten Wertungslauf !!

H.-J. Schwarz , Gerald Stüber, Gerlinde Pohlmann und Ursula Ebert auf Podestplätzen!! Tolle Beteiligung am Rursee: 16 Jungs und 7 Mädels am Start!!

 

In diesem Jahr gab es absolut typisches Eifel-Herbstwetter bei dem ultra schweren neuen

Laufklassiker am Rursee. Nach tagelangen Regenfällen war die Strecke sehr tief und rutschig

und 778 Teilnehmer gingen bei 4 ° und leichtem Nieselregen an den Start. Dabei waren sehr erfreulicher Weise auch viele Alemannen. 7 Damen und 16 Herren waren in Schwarz-Gelb am Start. Bei seinem 2. Saisonrennen gewann Raoul in einer tollen Zeit die Wertung in unserem Volkslauf-Cup vor Hans-Jürgen und Gerald, der in seiner AK den hervorragenden 2. Platz belegte. Bei den Damen siegte Inga Sieven vor Gerlinde Pohlmann und Ursula Ebert.

Inga konnte durch ihre tolle Zeit sogar die Damen-Hauptklasse gewinnen und war total 5.

schnellste Frau im Ziel. Durch ihren Sieg übernahm sie auch erstmals in der Saison die Führung in der Gesamtwertung.

 

Bei den Mädels können sich noch Kristina Ziemons und F.Vanderlick durch eine Teilnahme

beim ATG-Lauf für die Jahreswertung qualifizieren. Bei den Herren benötigen M. Leers, Raoul, Bernhard Thelen, Bruno Funk, Bruno Barth, Peter Esser, Rainer Sieven und Kalle Rohe noch einen Start, um in der Jahreswertung die notwendigen 3 Starts aufzuweisen.

 

 

Vorschau auf das letzte Saisonrennen:

 

11. Lauf: Sonntag, 12.12.2010,  48. Aachener ATG-Winterlauf                          18,30 KM

 

Wie in der letzten Saison-Info angekündigt, hatten wir für Euch 90 Startplätze für unsere

Alemannia reserviert. Wie mir Josef sagte, sind alle Startnummern von Euch abgerufen und

reserviert worden. 90 !!!!! Alemannia Läuferinnen und Läufer werden beim ATG-Winterlauf

dabei sein, der absolute Wahnsinn, ich freue mich sehr auf dieses tolle Lauferlebnis. Ich hoffe nur, dass in diesem Jahr auch wirklich alle antreten werden.

Wer nicht antreten kann, meldet sich bitte bei Josef, Wolfgang oder Michael! Andere Läufer freuen sich über die Startnummern und wir sparen Geld.

 

Die Startnummern könnt Ihr vor dem Rennen beim Sporthaus Drucks abholen. Alle Infos zu den Abholzeiten und zu dem großen Laufklassiker findet Ihr unter www.Winterlauf.de.

Bericht

Rückblick 9. Wertungslauf beim Talsperrenlauf in Eupen:

 

G.Stüber + D. Isaac und B.Strotmann + U.Ebert auf dem Podest!! 11 Herren und 3 Damen beim Talsperrenlauf am Start!!

Hans-Jürgen Schwarz und Inga Sieven gewinnen Alemannia-Wertungslauf in Eupen!!

 

Bei traumhaften Wetter waren wir mit sehr vielen Leuten beim herrlichen, aber auch schweren 35. Eupener Talsperrenlauf am Start.

Bei den Damen gewann Inga Sieven ( Platz 32 total + Sieg in der AK + 2. Frau total). Platz 2 und 3 bei den Damen belegten Birgit Strotmann und Ursula Ebert.

Bei den Herren gewann Hans-Jürgen Schwarz vor dem wieder genesenen Gerald Stüber und

Dirk Isaac. Auch Euch einen herzlichen Glückwunsch zu Euren starken Rennen!!!

 

Insgesamt sind nun 2 Rennen vor den letzten beiden Saisonläufen jetzt schon 6 Damen und

14 Herren für die Jahreswertung mit mind. 3 Teilnahmen qualifiziert!

 

 

Der nächste Lauf:

 

 

10. Lauf:   Sonntag, 7.11.2010   14. Rursee-Marathon Einruhr                           16,50 KM

Ebenfalls zum 1. Mal geht es beim Rursee-Marathon bei dem 16,50 KM-Rennen um Alemannia-Volkslauf-CUP Punkte.

Die Strecke durch die herrlichen Herbstwälder um den Rursee ist wunderschön, wenn da nicht bei KM 12 diese fürchterlichen Mega-Monster-Rampe warten würde. Der harte und

lange Anstieg ist der mit Sicherheit schwerste und längste der ganzen Saison.

Aber nicht zuletzt durch diesen Hammer-Berg hat der Rurseelauf sein besonderes Flair und

ist schon jetzt ein echter Herbst-Klassiker geworden.Anmelden und Infos unter www.rursee-marathon.de.