von maho

Gold für Judith Rose

Judith Rose (Foto: Ocker-Hölters)
Judith Rose (Foto: Ocker-Hölters)

Mit Peter Schumm und Judith Rose gingen zwei Alemannen an den Start der zweiten Deutschen Seniorenmeisterschaft im Straßengehen in diesem Jahr. Nach 20 km in Naumburg (zusammen mit den Aktiven) waren in Gleina Ende September 10 km zu bewältigen (Die normalerweise in diesem Zusammenhang ausgetragenen Deutschen 50 km-Meisterschaften entfielen in diesem Jahr. Die Matadore waren am selben Tag über eben diese Distanz in der schwülen Hitze Katars am Start.)

Für Judith war es der wohl größte Erfolg nach ihrem Wiedereinstieg 2018. Die aktuelle Regiorekordlerin im 5 km-Straßengehen (seit 1988) war Schnellste der W55-Konkurrenz und wurde Deutsche Seniorenmeisterin.

Ungeahntes musste Peter Schumm erleben: Als amtierender Deutscher und Europameister seiner AK über 10 km angereist, musste er sich dieses Mal seinem einzigen Konkurrenten aus Bayern, den er in der Woche zuvor bei der EM noch um knapp 6 min (!) distanzieren konnte, geschlagen geben. Peter wird es genüsslich verkraften können, so bleibt der Sport spannend und abwechslungsreich....

Ergebnisse Senioren-DM Straßengehen Gleina/ST 28.09.2019

10 km M75

1. Felix Maier - SV Breitenbrunn 1:06:44 h
2. Peter Schumm - Alemannia Aachen 1:07:17 h
(2 Teilnehmer)

10 km W55

1. Judith Rose- Alemannia Aachen 1:08:09 h
(3 Teilnehmerinnen)
 
Ergebnisse hier auf der Seite des DLV

Zurück