von maho

Vollständige Medaillensammlung für Alemannia-Geher

DLV-Logo (Quelle: File:DLV Logo NEU Rot CMYK.pdf, Urheber Esther Schwarz, unverändert)

Mit einer kompletten Medaillensammlung Gold-Silber-Bronze kehrten die Alemannia-Geher von der DM im Bahngehen im brandenburgischen Beeskow zurück. Nach Jahrzehnten qualifizierte sich mit Katrin Schusters zum ersten Mal wieder eine Aachener Juniorin für diese Meisterschaft. Mit ihrer Zeit von 29:15 min war Katrin letztlich aber dennoch sehr unzufrieden. Ein viel zu schneller erster km verhinderte eine wesentlich bessere Zeit. Katrins Mutter Petra konnte in der W55 Bronze gewinnen.

Gold ging in gewohnter Weise an unseren Peter Schumm, der Felix Maier auch dieses Mal (knapp) hinter sich lassen konnte.

Bei den Aktiven gab es durch die drei nationalteamerfahrenen Potsdamer Kaderathleten hervorragende Spitzenleistungen; allen voran Christopher Linke, der mit einer 38er-Zeit über die doppelte Distanz eine Weltklasseleistung abgab.

 

Ergebnisse DM Bahngehen Beeskow/BB 17.08.2019

5.000 m Bahngehen Senioren M70
1. Bernd Ocker-Hölters - PSV Berlin 32:49,51 min
- Richard Maichin - Al. Aachen dqf.
(3 Teilnehmer)
 
5.000 m Bahngehen Senioren M75
1. Peter Schumm - Al. Aachen 32:59,42 min
(3 Teilnehmer)
 
5.000 m Bahngehen U23 weiblich
1. Theresa Zurek - SC Potsdam 22:08,89 min
2. Katrin Schusters - Al. Aachen 29:14,55 min
(2 Teilnehmer)
 
5.000 m Bahngehen W55
1. Antje Köhler - TV Bühlertal 32:42,90 min
3. Petra Schusters - Al. Aachen 38:04,45 min
(3 Teilnehmer)
 

Alle Ergebnisse hier auf einer DLV-Site.

Folgende Alemannen qualifizierten sich für diese Meisterschaft, verzichteten aber auf eine Teilnahme:

Matthias Holtermann (5.000 m BG M35), Malte Strunk (5.000 m BG M35), Peter Gaus, Peter Slevogt (beide 5.000 m BG M65), Marion Fuchs, Judith Rose (beide 5.000 m BG W55)

Zurück