- Neuigkeiten/Meldungen 2013 -

von ulne

Kreisauswahl 2013

Sechs Jugendathleten der Alemannia für Kreisauswahl nominiert

Fünf Athleten der U18 und einer der U16 wurden jetzt vom Jugendausschuss des LVN-Kreises Aachen zum Kreisvergleich im September in Wesel eingeladen. Lukas Bentz (mU18) erhielt dabei schon seine dritte Einladung in Folge und wird für den Kreis Aachen erneut auf der 800m-Strecke antreten. Ihre zweite Einladung erhielten Lisa Besting (wU18 800m), Cristina Ballero (wU18), die den Kreis erstmals nicht nur in der Staffel, sondern auch im Einzelwettbewerb über 100m vertreten darf, und Magdalena Nellessen (wU18 4x100m). Auf ihre Premiere dürfen sich Theresa Hirtz (wU18) über 400m und Max Küppers (mU16) freuen, der als Nordrheinmeister im Kugelstoßen eine Bank für den Kreis sein dürfte, darüber hinaus aber auch in der 4x100m-Staffel starten wird.

Weiterlesen …

von ulne

Sprint in die DAMM-Endrunde
Sprint in die DAMM-Endrunde

Seniorinnen qualifizieren sich erneut für DAMM-Endrunde

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) veröffentlichte eben eine Übersicht der Mannschaften, die sich für die DAMM-Endkämpfe in den einzelnen Seniorenklassen qualifiziert haben. Darunter erneut auch die Seniorenathletinnen der Alemannia, die in ihrer Startgemeinschaft mit dem DTV Düsseldorf 5228 Punkte sammelten, als sie am 20. Juni bei den Vorkämpfen des Düsseldorfer TV antraten. Karin Stump (100m, Weitsprung, Staffel) und Anne Rummler (100m und Staffel) dürfen sich nun auf ihren Start beim mittlerweile 41. DAMM-Bundesfinale freuen, das am 7. September in Hamburg stattfindet.

Weiterlesen …

von ulne

Schwarz-gelb oben auf!
Schwarz-gelb oben auf!

Benedicte Futi, Sören Reul und die Jungen der U10 werden Kreismeister im Mehrkampf

Drei Kreistitel im Dreikampf, so die Bilanz der ganz jungen Alemannia-Athleten bei den Mehrkampfmeisterschaften von U10 und U12. Dabei konnte die Alemannia in beiden Altersklassen einen Einzeltitel bejubeln: Aus der U10 gewann Sören Reul seinen nächsten Kreistitel in diesem Jahr, aus der U12 gewann Benedicte Futi ihre allererste Kreismeisterschaft. Der starke 2004er-Jahrgang konnte neben Sören mit Matti van Helden, Paul Wilhelms und Ben Sonnenschein ganze vier Athleten unter den besten sechs Startern platzieren, so dass gemeinsam mit Johannes Holschbach (m8) auch der Mannschaftstitel der U10 überlegen gewonnen wurde. Weil die Übergangszeit für Meisterschaften in der klassischen Form in diesem Jahr ausläuft, dürfen sich die Kinder im nächsten Jahr auf mehr Wettkämpfe mit den moderneren Disziplinen der Kinderleichtathletik freuen.

Weiterlesen …

von ulne

Die Alemannia gut vertreten!
Die Alemannia gut vertreten!

U16-Nordrheinmeisterschaften mit Gold, Silber und tollen Bestleistungen

Nur eine Woche nach seinem wichtigen Nordrhein-Sieg im Mehrkampf konnte Max Küppers (m14) auch bei den Nordrhein-Einzelmeisterschaften der U16 glänzen. Seine 12,09m aus dem ersten Versuch im Kugelstoßen waren gleich persönliche Bestleistung und von der Konkurrenz nicht mehr zu überbieten. Mit 42,49m gewann er darüber hinaus Silber im Hammerwurf und erreichte über 100m in 12,49sec den achten Platz. Ebenfalls als Achter zur Siegerehrung durfte er mit seinen Staffelkameraden. Nach einem fulminanten Lauf von Marco Pitz und Kaiseng Quach übergab Mika Behrens bereits in Führung liegend den Stab, den Max nach 49,54sec als Sieger seines Vorlaufs über die Ziellinie brachte.

Weiterlesen …

von ulne

Staffelsieg für die wU16
Staffelsieg für die wU16

Zwei Alemannia-Siege beim Staffelabend

Bei der zweiten Auflage des Frankenberger Staffelabends gelang zwei Alemannia-Staffeln der Sieg. Nach zwei Läufen, die beide in die Wertung kamen, standen am Ende die Mädchen der U16 und die Jungen der U14 als Sieger fest. Die U16-Mädchen gewannen die die beiden Läufe ihrer Altersklasse in der Besetzung Anna Abratis, Luisa Legewie, Luca Apfelbaum und Karla Weingarten und brachten nach 4x100m das Holz in 57,28sec bzw. 56,94sec ins Ziel. Für die männliche U14 liefen Nils Schidlowski, Lars Nellessen, Tom Eymaél und Sven Möller ihre 4x75m in 40,04sec und 41,15sec und holten so den Sieg in ihrer Altersklasse.

Weiterlesen …

von ulne

Finale, oh oh!
Finale, oh oh!

U14-Mannschaft qualifiziert sich für Landesfinale

Nur mit einem Auswärtsauftritt war es für die Jungenmannschaft der U14 möglich, sich für das LVN-Landesfinale zu qualifizieren. Mangels Aachener Konkurrenz diente daher die Kölner Vorrunde um den Nachwuchscup des Leichtathletik-Verbands Nordrhein zur Qualifikation. In den Disziplinen 80m-Hürden, Weitsprung, Ballwurf, Kugelstoß, 800m-Lauf und 4x75m-Staffel reichten daher Standardleistungen auf dem gewohnt hohen Niveau unserer U14, die für die Endrunde im September in Rhede noch Spiel nach oben bieten.

Weiterlesen …

von ulne

Stark: Nordrheinmeisterschaft mit DM-Norm!
Stark: Nordrheinmeisterschaft mit DM-Norm!

Max Küppers wird Nordrheinmeister im Blockmehrkampf Wurf

Mit einer Punktzahl von 2571 Punkten gelang Max Küppers bei den Nordrhein-Mehrkampfmeisterschaften der U16 im heimischen Waldstadion der Sieg im Blockmehrkampf Wurf der Altersklasse m14. Diese Punktzahl reichte nun im zweiten Anlauf auch zur Qualifikation zu den Deutschen U16-Blockwettkämpfen im September in Markt Schwaben und bildete gleichzeitig den Grundstein für den starken fünften Platz der U16-Jungs gemeinsam mit Kaiseng Quach, Mika Behrens, Jonas Smaglinski und Marco Pitz. Nach einem solchen Erfolg muss die Abteilung länger im Archiv suchen: Erst seit zwei Jahren ist die Alemannia wieder mit Jugendathleten bei Nordrheinmeisterschaften präsent. Max Küppers ist nach vielen Jahren der erste Alemanne, der bei Jugendmeisterschaften einen Verbandstitel erreicht.

Weiterlesen …

von ulne

Auswärtssieg, Auswärtssieg!
Auswärtssieg, Auswärtssieg!

U10 gewinnt Sportfest in Dormagen

Die Auswärtsfahrt hat sich wahrlich gelohnt: Beim 1. Kinderleichtathletiksportfest des TSV Bayer Dormagen gewann die Mannschaft der Alemannia sehr souverän den Wettbewerb der U10. Gegen zwei Mannschaften der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen gewannen unsere schwarz-gelben Nachwuchsleichtathleten die Wettbewerbe in sämtlichen vier Disziplinen: die Hindernis-Pendelstaffel, den Hoch-Weitsprung, den Drehwurf und die Biathlon-Staffel.

Weiterlesen …

von ulne

Vierfachsieg im Hochsprung m12
Vierfachsieg im Hochsprung m12

Kreismeisterschaften U12/U14: Erfolgreiches Nachwuchswochenende

Gut dekoriert fuhren die Nachwuchs-Athleten der Alemannia aus Dürwiß wieder ins Waldstadion. Fünf Athleten errangen 10 Kreistitel, weitere 17 Mal wurden sie zur Siegerehrung aufs Podium gerufen. Herausragende Leistungen zeigten dabei die beiden Dreifachsieger der U14: Tom Eymaél (m12) siegte sowohl im Sprint als auch im Weit- und im Hochsprung und erreichte mit der Staffel Alemannia I den dritten Platz. Nils Schidlowski (m13) wurde Kreismeister im Flach- und im Hürdensprint sowie im Weitsprung und Dritter im Hochsprung. Zwei Titel errang Lars Nellessen (m13) im Hochsprung und im Diskuswurf, er wurde Zweiter im Ballwurf und Dritter im Speerwurf. Ebenfalls Kreismeister wurden Sofi Kleine (w10) im Sprint und Lukas Veselovac (m12) im Ballwurf.

Weiterlesen …

von ulne

Jubeln wie Bolt: Al-Aix und Alemannias U10
Jubeln wie Bolt: Al-Aix und Alemannias U10

Jochen-Appenrodt-Pokal: Armada Würselen gewinnt die Kreisvorrunde in Aachen

Sieben gemischte Mannschaften aus Mädchen und Jungen der Altersklasse U12 trafen sich im Waldstadion, um den Aachener Vorrundensieger um den Jochen-Appenrodt-Pokal zu bestimmen. Erstmals von der Leichtathletikabteilung der Alemannia ausgetragen, setzte sich die U12 der DJK Armada Euchen-Würselen souverän mit Siegen in allen fünf Disziplinen durch. Alemannias U12, Sieger der vergangenen drei Jahre, musste sich diesmal geschlagen geben. Dafür gewann die U10 der Alemannia mit ihrer ersten Mannschaft den Wettbewerb beim morgendlichen Kindersportfest.

Weiterlesen …