- Neuigkeiten/Meldungen 2009 -

6 Titel bei den Nordrhein-Seniorenmeisterschaften

In Troisdorf wurden die Nordrhein-Titel der Senioren vergeben. Gleich dreimal standen Anne Rummler und Karin Stump als Meisterin auf dem obersten Treppchen. Anne gewann in der W 55 über 100 Meter in 14;73 Sek., über 200 Meter in 30,88 Sek. und im Weitsprung mit 3,82 Meter. Karin benötigte in der W 60 für 100 Meter 15,89 Sek., für 200 Meter 33,55 Sek. und sprang 3,83 Meter weit. Über 3.000 Meter der W 35 wurde Heike Herma in 11:29,25 Min. Vizemeisterin.

Weiterlesen …

Westdeutsche Meisterschaft im Strassengehen

Die Westdeutschen Meisterschaften im Strassengehen fanden in Kerpen statt. Alle Alemannia-Teilnehmer holten einen Titel. Malte Strunk wurde Meister der M 35 über 20 km in 1:47:27 St. Über 10 km stand Marion Fuchs in der W 45 auf der obersten Stufe des Siegerpodestes, sie benötigte 64:33 Min. Schnellster der M 65 über 10 km war Peter Schumm in 58:25 Min.

Weiterlesen …

Langstreckler herausragend bei den Kreismeisterschaften über 3.000 Meter

Unsere Langlaufgruppe ragte bei den Kreismeisterschaften über 3.000 Meter im Waldstadion heraus. Gleich 7 Titel wurden geholt. In der Frauenhauptklasse wurden gleich die ersten 4 Plätze belegt. Meisterin wurde Claudia Leschnik in 10:35,12 Min. vor Theresa Körtgen in 11:10,05 Min. Dritte wurde Nora Honke in 11:25,50 Min. vor Inga Sieven in 12:15,32 Min.

Weiterlesen …

Einmarsch ins Eupener Stadion
Einmarsch ins Stadion

Jugend-Euregio-Vergleichskampf zum 50jährigen Vereinsjubiläum des LAC Eupen

Einen ganz besonderen Wettkampf durften knapp 30 Kinder unserer Schülerabteilung am 23. Mai im Eupener König-Baudouin-Stadion erleben: Sie waren eingeladen zum einem Mannschaftsvergleich mit Kindern der belgischen Vereine Haute Fagnes, Herve AC, RCA Spa und LAC Eupen. Bei herrlichem Sonnenschein, der es nötig machte, dass wir einen eigenen Pavillon aufstellen mussten, in der unsere Vereinsfahne wehte und das Maskottchen wartete, begann der Wettkampf mit einer offiziellen Eröffnungsfeier, mit Einmarsch der Mannschaften und Abspielen der Nationalhymnen. Anschließend bestritten unsere Athleten einen Mehrkampf, bei dem sie sich in sämtlichen Disziplinen gut bis sehr gut behaupteten.

Weiterlesen …

Kreismeisterschaften am 16. und 17.Mai

Bei den Kreismeisterschaften im Aachener Waldstadion gab es vier Titel und zwei neue Kreisrekorde. Cora Herwartz wurde trotz noch nicht ganz auskurierter Erkältung Meisterin der weiblichen Jugend B über 800 Meter in 2:38,88. Einen Tag später wurde sie über 1.500 Meter in 5:34,79 Min. Zweite. Herausragende Teilnehmerin der Frauenklasse war Claudia Leschnik. Sie siegte über 800 Meter in 2:23,08 Min. und über 1.500 Meter in 4:56,79 Min. Ulla Redenz gewann die 400 Meter der Frauen in 78,23 Sek. Gerald Stüber verbesserte gleich zwei über 20 Jahre alte Kreisrekorde der M 55. Über 800 Meter war er nach 2:16,32 Min. im Ziel. Für 1.500 Meter benötigte er 4:41,57 Min.

Weiterlesen …

Gerald Stüber
Gerald Stüber

Zwei neue Kreisrekorde der M55 durch Gerald Stüber

Im Rahmen der Kreismeisterschaften verbesserte Gerald Stüber gleich zwei Kreisrekorde der M 55. Über 800 Meter schaffte der Läufer von Alemannia Aachen 2:16,32 Min. und löschte damit den seit 1993 bestehenden Rekord von Hans Olschewki (DLC) von 2:21,4 Min.. Die von Martin Willems (DLC) 1983 mit 4:48,70 Min. aufgestellte Bestmarke über 1.500 Meter drückte er auf 4:41,57 Min.

Weiterlesen …

Gehen: Drei Westdeutsche Meister

Drei Meistertitel brachten die Geher von den Westdeutschen Meisterschaften im Straßengehen aus Kerpen mit nach Hause. Malte Strunk wurde Meister der M 35 über 20 km in 1:47:27 St. Über 10 km holten Peter Schumm in der M 65 in 58:25 Min. und Marion Fuchs in der W 45 in 1:04:33 St. Gold.

Weiterlesen …

Kreismeisterin der W30 über 5000m: Ise Maschmeier
Kreismeisterin der W30: Ise Maschmeier

5000m: Erfolge bei den Kreismeisterschaften

Im Aachener Waldstadion wurden die Kreismeisterschaften über 5.000 Meter ausgetragen. 26 Läuferinnen und Läufer der Alemannia gingen an den Start. Mit 7 Titeln und einer erneuten Flut von Bestzeiten waren wir der stärkste Verein. Herausragend auch, dass wir in der Frauenhauptklasse gleich die ersten sieben Plätze belegten. Hier die Kreismeister: Schnellste Frau und Siegerin der Frauenhauptklasse war Claudia Leschnik. Sie kommt nach ihrer langen Verletzung wieder in Forum und benötigte 18:10,42 Min. Ise Maschmeier wurde mit Bestzeit von 19:03,17 Min. Meisterin der W 30. In der W 35 holte Heike Herma in 19:26,17 Min. den Titel. Ulla Redenz gewann in 22:59,67 in. die W 50. Schnellster der M 45 war Raoul Genick-Giammarino in 17:38,18 Min. Erneuter Titelträger der M 55 wurde Gerald Stüber in 18:02,13 Min. Georg Biesing holte nach 22:50,31 Min. den Titel der M 65.

Weiterlesen …

Cora Herwartz
Cora Herwartz

Alemannia beim Herzogenrather Läuferabend herausragender Verein

Bei einem Läuferabend in Herzogenrath waren wir Alemannen der herausragende Verein. Gleich zwei Siege innerhalb von 15 Minuten gab es für Cora Herwartz. Über 800 Meter war sie schnellste B-Jugendliche in 2:33,58 Min., für 400 Meter benötigte sie 67,49 Sek. Über 5.000 Meter gab es gleich drei Qualifikationen für Deutsche Seniorenmeisterschaften. Die Frauengesamtsiegerin Ise Maschmeier unterbot die benötigte Zeit der W 30 um fast 30 Sekunden und lief 19:06,06 Min. Hinter unserer in der Frauenhauptklasse in 19:06,72 Min. siegreichen Kristina Ziemons schaffte auch Heike Herma die Norm als Siegerin der W 35 in 19:39,35 Min. Beide sind mit diesen Ergebnissen in St. Wendel startberechtigt. Gerald Stüber war Schnellster der M 55 in genau 18 Minuten. Er ist damit bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften der "älteren Klassen" in Vaterstetten startberechtigt.

Weiterlesen …

Alemannia-KM-Staffel Frauen 800m: N. Honke, C. Engmann, C. Leschnik
Kreismeister 2009: N. Honke, C. Engmann, C. Leschnik

Staffel-Kreismeisterschaften in Herzogenrath

In Herzogenrath gab es die Kreismeisterschaft über 3 x 800 Meter (Frauen) und 3 x 1.000 Meter (Männer). Dort stellten wir drei neue Kreisrekorde auf. Die Frauenmannschaft mit Christiane Engmann, Nora Honke und Claudia Leschnik gewann überlegen den Kreismeistertitel. Den Doppelsieg gab es durch die zweite Frauenmannschaft. Diese bestand aus Läuferinnen der W 30.

Weiterlesen …