von ulne

Nils Schidlowski, Tom Eymaél und die Jungenmannschaft der U14 werden Mehrkampfmeister

Eine Klasse für sich!
Eine Klasse für sich!

Im zweiten Anlauf konnten nun die Mehrkampfmeisterschaften der U14 stattfinden. Und die Jungenmannschaft von Michael Motter demonstrierte erneut, welche Übermacht sie im Kreis Aachen derzeit hat. Nils Schidlowski (m13) und Tom Eymaél (m12) gewannen jeweils die Einzeltitel ihrer Altersklasse, gemeinsam mit Sven Möller, Lars Nellessen und Tom Siedler gewannen sie souverän auch die Mannschaftswertung, setzten sich mit 7923 Punkten an Platz drei der aktuellen LVN-Bestenliste und zeigten sich gut vorbereitet auf das Landesfinale um den Nachwuchscup des LVN am nächsten Wochenende in Rhede.

In der Altersklasse m13 konnten die schwarz-gelben Nachwuchsathleten einen glatten Dreifachsieg verbuchen, in der Klasse m12 dominierte Schwarz-gelb an den Positionen 1 und 3. Darüber hinaus erreichte Lukas Veselovac (m12) einen guten vierten und Thilo Beccard (m13) einen schönen achten Platz. Auch die U14-Mädchen zeigten, dass sie durchaus gut aus den Sommerferien gekommen sind: Nisrine Benjdila (w13) musste sich lediglich ihrer Dauerkonkurrentin Luisa Gröls (DJK Raspo Brand) geschlagen geben und wurde Zweite, Filipa Sacher (w12) erreichte einen feinen sechsten Platz und Jana Njegovan (w12) wurde in ihrem allerersten Wettkampf Neunte.

Im Vormittagsprogramm wurden auch die Kreismeisterschaften in den langen Strecken ausgetragen. In der Altersklasse m9 wurde Levi Sacher Vizekreismeister auf der 800m-Strecke, Sören Reul kam auf Platz drei.

Allen unseren leichten Athleten einen herzlichen Glückwunsch!

Hier die Mehrkampfergebnisse des Wochenendes, hier die der Langläufe.

Zurück