von ulne

Der erste Titel in schwarz-gelb - Eva Strogies Nordrhein- Hallenmeisterin über 60m-Hürden

Drei Wochen war die Startberechtigung für ihren neuen Verein alt, gleich beim ersten Auftritt im schwarz-gelben Alemanniadress holte Eva Strogies ihren ersten Titel. Aus der  offiziellen Ergebnisliste :

60m Hürden, Frauen - Zeitläufe

Datum: 21.01.2017  Beginn: 13:50

1.    68   Strogies Eva   1991   NO    Alemannia Aachen 8,35 1./I

Mit dieser guten Zeit  ließ sie bei den Nordhrein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen der Frauenkonkurrenz keine Chance und gewann nach dem Vorlauf (8,41sec) souverän auch das Finale. Anschließend reichten die Kräfte noch für eine Vizemeisterschaft über 200m, bei der sie mit 25,83sec auf den Silberrang lief. Anschließend zeigte sie sich auf ihrer facebook-Seite mit Zeit und Titel „suuuuper happy“ nach den Unsicherheiten, die der Vereinswechsel und die damit zusammenhängenden Umstellungen im Alltag mit sich gebracht haben, und will nun auf dieser guten Basis bei den Erfurt Indoor am Wochenende erneut angreifen. Ihr Hauptinteresse gilt dennoch in diesem Jahr der Freiluftsaison, in der sie nach der „wegen einer Verletzung total verkorksten Saison“ 2016 ihre Bestleistung über die 100m-Hürden angreifen will, wie sie dem Internetportal „leichtathletik.de“ sagte.



Die Abteilung gratuliert und verfolgt die Saison weiterhin mit Spannung!        

Eva nach dem Titelgewinn    (Foto: privat)

 

 

Bei den Wettkämpfen der weiblichen Jugend erliefen Nisrine Benjdila, Jana Njegovan, Irene Abgotounou und Katharina Rütten mit 1:53,73min mit ihrer 4x200m-Staffel einen schönen achten Platz, Nisrine landete über 200m zusätzlich auf Platz 12 (27,76sec).

(Ulrich Nellessen)

Zurück