von ML

2 Alemannen beim New-York-City-Marathon 2010

Glückliche Finisher beim New York Marathon Heike und Wolfgang
Glückliche Finisher beim New York Marathon Heike und Wolfgang

Der New-York-City-Marathon findet traditionell am ersten Sonntag im November statt. In diesem Jahr war es der 7. November 2010. Er zählt zu den wichtigsten Laufveranstaltungen in den Vereinigten Staaten und ist heute der größte Marathon der Welt. Läufer aus allen Nationen und zweieinhalb Millionen Zuschauer nehmen an diesem Großereignis teil.

Neben den Top Athleten, sind auch in jedem Jahr bei sonnigem Wetter, aber kühlen Temperaturen viele Hobby-Läufer mit am Start unter Ihnen die zwei Alemannen Heike Eiden (4:27 Std.) und Wolfgang Wilden (4:14 Std.) die sich hiermit einen langersehnten Marathon-Traum erfüllt haben. Unter den mehr als  45 000 Teilnehmern aktiv dabei zu sein, von der Begeisterung einiger hunderttausend Zuschauer getragen zu werden, die Vielfalt der Acht-Millionen-Metropole mit allen Sinnen in sich aufzunehmen ist ein Erlebnis, von dem die heimischen Hobbysportler ein Leben lang zehren werden. 

"Wir wollten nicht auf Zeit laufen, sondern den Lauf genießen und die Stimmung in uns aufsaugen, was uns auf jeden Fall gelungen ist. Unsere Erwartung wurde auf jeden Fall übertroffen", so Heike nach dem erfolgreichen Lauf

"Und nebenbei haben wir auch noch Haile geschlagen", freut sich Wolfgang.

 

"Zu den Klängen von Frank Sinatra's „New York, New York" sind wir gestartet "f I can make it here, I'll make it everywhere." Mit diesem Publikum hatten wir nicht gerechnet: Überall, wo wir lang laufen, jubeln uns die Menschen zu:  "Germany" und „Deutschland" rufen uns die Amerikaner vom Straßenrand entgegen. Die Menschen haben uns ins Ziel getragen," beschreibt Heike die Stimmung rund um den Lauf. Insgesamt sind in New York 44.829 Finisher ins Ziel gekommen und es waren wohl Millionen Zuschauer an der Strecke.

Fazit: In New York zu laufen ist ein geniales und unvergessliches Erlebnis, das wir sicher nie vergessen werden.

 

NEW YORK - NEW YORK

 

Zurück