von ML

Leichtathletik-Abteilung kooperiert mit Grundschulen

Die Teilnehmer des Hallenwettkampfes mit Thorsten Weidemann
Die Teilnehmer des Hallenwettkampfes mit Thorsten Weidemann

Leichtathletik-Abteilung kooperiert mit Grundschulen

 

Zu Beginn des Schuljahres startete die Leichtathletikabteilung der Alemannia eine Kooperation mit den Grundschulen Am Höfling und Schönforst. In Offenen Ganztagsschulen (OGS) bietet Thorsten Weidemann, Trainer der Alemannia-Leichtathleten, Kurse für die Schülerinnen und Schüler an, in denen sie das leichtathletische Laufen, Springen und Werfen unter fachlicher Anleitung erlernen können. Ziele der Kooperation sind unter anderem die Heranführung der Kinder an den Sport sowie die Förderung ihrer Bewegungsfähigkeit. Die Alemannia bietet den Schülern außerdem die Möglichkeit, am Training und an Wettbewerben teilzunehmen. Talentierte Kinder können so auch an den Verein herangeführt werden. Darüber hinaus stehen die Mitglieder der Leichtathletikabteilung für die Schule als Ansprechpartner für die unterrichtliche und außerunterrichtliche Einbindung von Leichtathletik in den Schulsport zur Verfügung und können auch Fortbildungen für die Lehrer anbieten. 

 

„Wir beobachten bei den Kindern generell eine große Lust, sich zu bewegen. Unser oberstes Ziel ist es, unter qualifizierter Anleitung die Begeisterung für für unseren Sport zu weckenzu wecken. Wenn die Kinder dann bei der Leichathletik bleiben, freut uns das umso mehr", sagt Michael Leers, Leichtathletik-Obmann bei der Alemannia.

 

Anfang November nutzten einige Kinder bereits die Möglichkeit, an einem Wettbewerb teilzunehmen. Beim Hallenwettkampf des LC Herzogenrath zeigten die Schüler, was sie im Training gelernt haben. Neugierig schauten sie sich aber auch die ein oder andere Technik bei den anderen Kindern ab und setzten diese gleich um. Am Ende wurden fast alle Kinder mit einer Urkunde für ihre Leistungen belohnt.

Zurück