von Andreas Basler

NRW Meisterschaften Dortmund 25. Januar 2020

Ben Sonnenschein wird Vizemeister bei den NRW – Meisterschaften

Am Samstag, den 25. Januar fanden die NRW-Meisterschaften in Dortmund statt.

Die Silbermedaille holte sich Ben Sonnenschein in der männlichen Jugend U18 über die 800m mit einer Zeit von 2:04,05min. 

Kurz hinter ihm erreichte Jakob Baum das Ziel mit einer Zeit von 2:04,96min und platzierte sich damit an 7. Stelle.

Über die 60m Hürden sprintete Levi Sacher in der männlichen Jugend U18 mit einer Zeit von 8,77sek ins Finale. Leider konnte er dort seine Leistung nicht komplett abrufen, erreichte dennoch mit einer Zeit von 9,27sek den 8. Platz.

Ebenfalls sprintete Kristof Pütz über die 60m Hürden der männlichen Jugend U20 ins Finale. Nachdem die Zeiten seines Vorlaufs nicht gestoppt wurden erzielte er im Finale eine Zeit von 8,77sek und platzierte sich damit ebenfalls an 8. Stelle. 

Luzie Kunter trat ihren ersten Lauf über die 400m der weiblichen Jugend U18 an und lief diese in einer Zeit von 63,27sek. Damit erzielte sie den 12. Platz.

Über die 60m qualifizierte sich Nela Ginshor mit einer Zeit von 8,11sek für den Zwischenlauf und erzielte dort eine Zeit von 8,08sek. Mit dieser Zeit platzierte sie sich auf den 10. Platz.

Jonas Willmann startete ebenfalls über die 60m jedoch in der männlichen Jugend U20 und erzielte eine Zeit von 7,45sek im Vorlauf.

Die 4x200m Staffel unserer Startgemeinschaft, StG Region Aachen, der weiblichen Jugend U18 mit Luzie Kunter, Sofi Kleine, Lara Dautzenberg (Brand) und Vita Linke (Frankenberg) erkämpfte sich mit einer Zeit von 1:50,90min den 4. Platz.

Die 4x200m Staffel der männlichen Jugend U20 mit Bjarne Dorn, Jonas Willmann, Clemens Siebers und Kristof Pütz platzierte sich mit einer Zeit von 1:36,31min auf den 5. Platz.

Jetzt gibt es erstmal eine kleine Wettkampfpause und die Athleten freuen sich schon auf das im April anstehende Trainingslager.

Text: Filipa Sacher
Fotos: Michael Motter

Zurück