von Andreas Basler

Am Samstag den 29. Juni 2019 fanden in Zülpich die Regionsmeisterschaften im Blockmehrkampf statt. Trotz der heißen Temperaturen konnten 2 Athletinnen der Alemannia erfolgreiche Leistungen erbringen.

In der Kategorie Sprint/Sprung erkämpften sich Luzie Kunter und Laura Verse den 3. und 4. Platz.

Mit 2.403 Punkten erreichte Luzie die Bronzemedaille. Sie erzielte in vier von 5 Disziplinen neue persönliche Bestleistungen. Die 100m sprintete sie in 13.35sek und die 80m Hürden in 12,60sek. Im Weitsprung sprang sie eine Weite von 4,45m und warf den Speer 18,62m. Im Hochsprung konnte sie ihre Bestleistung nicht übertreffen, sprang aber dennoch über 1,40m.

Den 4. Platz mit 2.259 Punkten sicherte sich Laura. Sie sprintete die 100m in 14,34sek und die 80m-Hürden in 14,55sek. Im Weitsprung sprang sie 4,41m und im Hochsprung 1,44m. Den Speer warf sie über die 20m-Marke auf 20,80m.

Text: Filipa Sacher
Fotos: Andreas Kunter

Zurück