von Andreas Basler

U16 4x100m Staffel belegt den 1. Platz - Foto: Michael Motter

Da die Regionsmeisterschaften der U16 in den Juni verschoben wurden, traten unsere U16 Athleten eine Klasse höher, in Jugend U18 an.  Obwohl am Samstag die 200m Sprints noch im Regen absolviert werden mussten, waren am Sonntag wieder gute Sprintbedingungen.

Dass die Jungs fit sind, zeigten sie dann zum Abschluss nochmal in der 4x100mStaffel. Im Trikot unsere Regio Aachen Startgemeinschaften holten sie den ersten Platzund sprinteten einer neuen Bestleistung entgegen. In der Besetzung Timon BlattLevi SacherBen Sonnenscheinund Sören Reulliefen die 4 Jungs mit einer Zeit von 46,34 sekwieder deutlich unter der geforderten Qualifikationsleistung (48sek) für die Deutschen Meisterschaften.

Um nur 2 Hundertstelsekunden an der Deutschen Qualifikation vorbei sprintete Levi Sacherdie 100min 11,82 sekund belegte damit den 5. Platzin der U18.  

Ähnlich knapp, jedoch über 800m, verpasste Ben Sonnenscheindie Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Im fehlten am Ende nur 34 Hundertstelsekunden. Mit 2:06,34 minbelegte er in der U18 den 2. Platz.

Mit einer persönlichen Bestleistung im Hochsprung, übersprang Timon Blattdie 1,55mund wurde damit Regionsmeisterin der U18.  

Weitere persönliche Bestleistungen und LVN Qualifikation im 100mSprint erreichten Sören Reul(12,52sek), Ben Sonnenschein(12,63sek) und Timon Blatt(12,73sek).Luzie Kuntersprintete erstmalig unter 14sek (13,97sek) und Laura Versemit einer Zeit von 14,15sek ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung.

Über 200m, eine Sprintdistanz, die in der U16 nicht angeboten wird, liefen Sören Reulmit einer Zeit von 25,04sek und Luzie Kuntermit einer Zeit von 28,46sek ihre persönlichen Bestleistungen. Beide sicherten sich damit schon die LVN Qualifikation für das nächste Jahr.

Im Weitsprungverpasste Sören Reulmit seiner neuen persönlichen Bestleistung von 5,36m um 4cm die LVN Qualifikation. Damit belegte er in der U18 den 6.Platz. Ebenfalls den 6.Platzin der U18 belegte Laura Versemit einer Weite von 4,57m. Ben Sonnenschein und Levi Sacher sprangen 5,17m und Timon Blatt eine Weite von 4,83m.

Im Hochsprung belegte Levi Sacher mit seiner neuen persönlichen Bestleistung von 1,50m den 2. Platz und Luzie Kunter mit einer übersprungenen Höhe von 1,35m Platz 3.

Mit diesem, trotz schlechter Wetterbedingungen, sehr erfolgreichen Wochenende der U16, geht die Saison bei den anstehenden Wettkämpfen hoffentlich wetterfreundlicher und noch erfolgreicher weiter.

Zurück